unterhaltungsdienst.de

Erschrecken

Sie doch !!
 

Chansons und Texte von Kurt Tucholsky

mit Barbara Bernt und Jochen Schott

Kurt Tucholsky, scharfzüngiger Kritiker und sinnlicher Genießer, Intellektueller und Gefühlsmensch. Seine treffsicheren Alltagsbeobachtungen, seine ironischen Analysen zum Verhältnis der Geschlechter stehen in unserem Programm  im Vordergrund.

„Es gibt keinen Erfolg ohne Frauen.“ – „Den Mann gibt es gar nicht; er ist nur der Lärm, den er verursacht.“ – „Die Frauen haben es ja von Zeit zu Zeit auch nicht leicht. Wir Männer aber müssen uns rasieren.“ – „Wie weit ist es von einem Mann zu einer Frau!“ Lassen sich die Beziehungen der Geschlechter in all ihren Wirrungen genauer charakterisieren?

„Lieber ein Anzug nach Maß, als eine Gesinnung von der Stange.“ Stil schließt kritische Positionen nicht aus und Genuss schon gar nicht: „Schade, daß man einen Wein nicht streicheln kann.“

„Das Leben ist gar nicht so, es ist ganz anders!“ Ist das aus den Siebzigern, aus den Zwanzigern oder doch von heute? „Laßt uns das Leben genießen, solange wir es nicht begreifen.“ Die Chansons und Texte in unserem Programm schrieb Tucholsky vor 90 Jahren, sie sind erschreckend aktuell ...

 

Barbara Bernt:
Stimme & Percussion

Jochen Schott:
Jazzgitarre & Bass

Premiere

Donnerstag 29. Oktober 2015

Kunstverein Fellbach
Cannstatter Straße 9
70734 Fellbach
Tel.: 0711/571 92 93


www.kunstverein-fellbach.de
 

 

   

'Die Insel' auf youtube

http://www.barbarabernt.de 

http://musik.jochen-schott.org

Anfragen an
mail@unterhaltungsdienst.de
oder +49 (0)151 57 4000 60

retour

réalisation © næsbjørn 2014 tous droits réservés